Castellans Folk Sommer 2005

Bei unserer 2. Auflage haben wir einiges verbessert. In der Zwischenzeit ist der Informationspavillon im Rahmen der Regionale2004 gebaut worden. Eine echte Umstellung für uns. Aber das ganze Gelände und somit unser Festival hat mächtig gewonnen!

Trotz des schlechten Wetters hatten wir uns entschlossen, das Festival am “Kulturufer Nasses Dreieck” steigen zu lassen. Eine gute Entscheidung. Es waren wieder einmal mehrere Hundert – zum Teil weit angereiste – Besucher gekommen, um mit uns zu feiern. Danke dafür! Ebenso geht an dieser Stelle ein Riesenlob an die vielen freiwilligen Helfer, ohne deren Hilfe das ganze Festival in Frage stünde. Wir hoffen, dass sie im nächsten Jahr wieder dabei sein werden, um den Castellans Folk Sommer 2006 zu einer festen Größe unter den kleinen Folk-Festivals werden zu lassen.

Ein riesen Kompliment ebenfalls an unsere drei (gleich starken) Bands “Finn”, “The Aberlours” und – wie im Vorjahr auch – “In Search of a Rose”. Es ist doch ein gutes Zeichen, wenn man als Veranstalter von vielen Besuchern auf die Bands angesprochen wird und ein jeder Besucher favorisiert eine andere Band…!

Last but not least a big thank-you to the Chingford Morrismen for staying with us again this year. They took the long way from Waltham Abbey to Hörstel just to stay the evening with us and to perform their worderful dances. Hope to see you again next year! Thank you all! We hope you enjoyed the evening such as we did!

[album id=2 template=extend]

Die lokale Presse

PDFWir in Ibbenbüren vom 27.07.2005

PDFIbbenbürener Volkszeitung vom 30.07.2005

PDFIbbenbürener Volkszeitung vom 01.08.2005