Der Castellans Folk Sommer steht vor der Tür!

Der Castellans Folk Sommer 2008 steht vor der Tür!

Am 26. Juli 2008 geben sich wieder 3 Spitzenbands der Folk- bzw Folk-Rock-Szene ein Stelldichein. Auf dem herrlichen Gelände des „Kulturufer Nasses Dreieck“ direkt an der Kanalkreuzung Dortmund-Ems- und Mittellandkanal in Hörstel-Bergeshövede wird wieder einmal die lauschige, baumbestandene Halbinsel an der historischen Kammerschleuse in den größten OPEN-AIR-PUB ausserhalb Großbritanniens verwandelt.

Die gemütliche Atmosphäre unter dem Blätterdach alter Lindenbäume, diverse Bier-, Wein- und Imbißstände und sehr moderate Eintritts- sowie Getränkepreis sowie ein motiviertes Team tun ihr Übriges, um den Abend zu einem Folk-Event der Extraklasse werden zu lassen.

Doch was wäre das alles ohne unsere Bands? Mit von der Partie sind in diesem Jahr …

Broom Bezzums Logo alias Mark Bloomer & Andrew Cadie [ab ca. 20.30 Uhr]

Broom Bezzums sind zwei freche, sympathische Engländer mit reichlich Charme und Witz. Ihr schwarzer, britischer Humor wird getragen von lebendiger, höchst anspruchsvoller Musik. Musik, die wie eine Zeitreise anmutet und das Publikum musikalisch an die Hand nimmt. Ihre Reise beginnt in England, mit Liedern der Broom Bezzumsunterdrückten Arbeiterklasse und führt weiter zu den keltischen Nachbarn in Schottland und Irland.

Andrew Cadie kommt aus der englisch-schottischen Grenzgrafschaft Northumberland. Irgendwann lernte er Northumberlands renommierteste Musikerin, Kathryn Tickell kennen und studierte dort jahrelang Geige und Northumbrian Pipes (Dudelsack). Andrews traditionsinspiriertes Songschreiben wurde vom Roots Magazin als völlig herausragend beschrieben.

Mark Bloomer hatte als Multi-Instrumentalist bereits mehrere Auftritte und Tourneen in England, Irland, Schottland und spielte in ganz Europa. Seine leidenschaftliche, rauchige Stimme und sein vielseitiges, intuitives und kräftiges Gitarrenspiel heitert das Publikum auf. Dazu sind die beiden bildhübsch, können hervorragend kochen, fischen, bügeln, Tennis spielen und Gewichte heben. Mark kann sogar unter Wasser atmen! Sind wir doch mal ganz ehrlich,……was will man mehr?

Filthy Nelly – Euro Speedfolk [ab ca. 22.15 Uhr]

Filthy Nelly LogoIm Sommer 2004 beginnt eine Gruppe Musiker in den Niederlanden den Folk für sich zu entdecken, mixt ihn mit Punkeinflüssen und nennt ihn: Euro Speedfolk. Are you set for a fast feet galore? Die Lieder, zumeist von Sänger und Gitarrist KataStrof geschrieben, sind definitiv tanzbar und auf diese Weise begeisterten Crazy Dwarf an der Gitarre, Kristina amFilthy Nelly - Euro Speedfolk Akkordeon, Selavy an den Drums, Esmeraldy, die E-Violine und die Whistles spielt, als auch Mark P. am E-Bass schon bald die Folkrock Fans in den Niederlanden.

So teilte ein Jahr nach ihrer Gründung die Band die Bühne mit Szenegrößen wie Blood or Whiskey, Neck, the Transsylvanians und Shane MacGowan and the Popes. Erfolg auf der Bühne schreit nach einem Album, das sie dann in Form einer EP 2006 im DK-Studio Gronau aufnahmen und es auf den Namen „Fast Feet Galore” tauften. Die sechs Stücke aus eigener Feder wurden bald auf diversen niederländischen, belgischen und deutschen Radiostationen gespielt und erreichten Platz 25 der Lowland Top 25, die alternativen Album Charts niederländischer Bands.

Die EP sorgte für einen Zuwachs an begeisterten Fans, die Ende 2006 und 2007 mit großen Konzerten in Belgien, Holland, Frankreich und Deutschland beglückt wurden. Besonders stolz ist die Band aus der Amsterdamer Gegend auf die 80.000 Besucher beim Dranouter-Festival in Belgien, auf dem sie 2007 zwei Gigs spielten. Wir können uns bei ihrem 2. Auftritt beim Castellans Folk Sommer auf eine spannende und schweißtreibende Bühnenshow freuen…

Jamie Clarke’s Perfect [ab ca. 24.00 Uhr]

Jamie Clarke, Gitarrist, Sänger und das Herz von Perfect wurde 1964 in der englischen Provinz geboren und hatte schon immer Grosses vor. Kaum trocken hinter den Ohren, zog es ihn ins „wilde“ Camden, Jamie Clarke’s PerfectLondons Hotspot und das Zentrum der 80er Musikszene. Seine musikalische Karriere begann er als Gitarrist der 80-er Poplegende „Innocence Lost“. Seine Karriere als reiner Gitarrist endete mit dem Split der Folkpunk-Heroen „The Pogues“ 1996, für die er in den 90-er Jahren zuerst auf der Bühne, dann auch im Studio in die Saiten griff. 1997 gründete er als Sänger, Songwriter und Gitarrist die Gruppe „Perfect“ mit der er seither in wechselnder Besetzung spielt.

Perfect, das sind im Moment neben Jamie, Toby Lee Roth am „magic“ Akkordeon, Bjoern Again am Schlagzeug und Pierre Lavendel, der mit einem zusätzlichen Banjo den unverwechselbaren Sound der Band noch ein wenig mehr „rockabilly“ klingen laesst.Cover “You drove me to it”

Perfect spielen jährlich mehr als 100 Konzerte und sind unterwegs in ganz Europa und den USA. Ihre actionreiche Liveshow ist nicht nur in der Folkszene bekannt. Die Konzerte der Band begeistern mit einer perfekten Mixtur modern und rockig interpretierter Pogues- und Folk-Klassiker und eigener Songs.

Das nächste Kapitel hat sich für Jamie Clarke’s Perfect geöffnet. Im Oktober ’06 erschien die neue Single „Psychic TV“ auf

The Chingford Morrismen aus Waltham Abbey (GB)

chingfordmorrismen_castellans_2007_017.jpgIn den Umbaupausen werden uns wieder unsere Freunde aus Hörstels englischer Partnerstadt Waltham Abbey mit ihren atemberaubenden, original englischen Tänzen & Musik erfreuen. Bereits zum 5. Mal kommen sie in diesem Jahr zu unserem Festival, um mit uns allen zusammen ein tolles Folk-Fest zu feiern!

Looking forward to seeing you soon, Chingford Morrismen!

Schreibe einen Kommentar